Zytek flirtet durch Eingabe von F1

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 16. März 2013.

 
Die englische Firma Zytek, die 2009 das KERS-System für Mercedes entwickelt hat, liebäugelt mit der Möglichkeit, als Motorenlieferant in die Formel 2014 einzusteigen. Auf ihrem Twitter verrieten sie, dass sie sich für die Saison XNUMX auf Hybridsysteme nach Formel-XNUMX-Regeln konzentrieren, und mehr wollten sie nicht verraten. „Wir können unseren eigenen Antrieb entwickeln. Wir haben auf jeden Fall alle notwendigen Elemente, sowie Kenntnisse und Fähigkeiten, und obendrein gibt eine große Änderung der Regeln auch neuen Produzenten die Möglichkeit. Es ist eine groß angelegte Aufgabe, die viel Geld erfordert, wenn wir das Grundkonzept in ein wettbewerbsfähiges verwandeln wollen “, schrieben sie.

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden