Red Bull wird wieder am meisten verlieren

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 2. Januar 2014.

Adrian Newey hat zugegeben, dass sein Red-Bull-Team in dieser Saison wahrscheinlich mehr verlieren wird als jedes andere, wenn die neuen Regeln in Kraft treten. Die neuen Regeln verhindern den Einsatz von Abgasen, und das ist ein Bereich, weil das österreichische Team besonders stark war.

„Die Abgasinstallation macht es praktisch unmöglich, einen Nutzen daraus zu ziehen“, erklärt Newey. „Sogar ein Turbolader nimmt die ganze Kraft auf, sie sind also sowieso nutzlos. Weil wir in der vergangenen Saison ein besseres Auspuff-Layout gefunden haben als unsere Konkurrenten, werden wir in der kommenden Saison wahrscheinlich am meisten verlieren.

Am meisten Probleme bereiten den Konstrukteuren der diesjährigen Rennwagen aber nach Neweys Einschätzung die Regeln bezüglich des Frontflügels. „Das größte Problem in diesem Jahr werden die schmalen Frontflügel sein, die 100 Millimeter schmaler sind als im Vorjahr. Klingt nicht nach viel, ist aber eine große Veränderung, denn jetzt befinden sich die Seiten des Kotflügels in der Mitte der Vorderräder. Ich denke, was die Aerodynamik angeht, wird eine der größten Herausforderungen darin bestehen, dieses verlorene Vakuum wiederzugewinnen.“

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden

50 Kommentare
der älteste
das Neueste mit den meisten Stimmen
Inhaltliche Antworten
Alle Kommentare anzeigen