Zum Schluss der schnellste Massa

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 31. Januar 2014.

Den vierten und damit auch letzten Testtag in Jerez beendete Felipe Massa mit Williams ganz oben. Der Tag endete unter roten Flaggen, als Kevin Magnussen und McLarn in der zehnten Kurve auf Schutzreifen von der Strecke geholt wurden. Auch Toro Rosso-Rennfahrer Danill Kvyat stoppte in der zehnten Kurve auf der Strecke.

Magnussen legte 110 Runden zurück, Rekordhalter war Fernando Alonso mit 115 Runden. Der Spanier beendete den Tag mit einem Ferrari F14 T auf dem zweiten Platz, ohne Probleme, Stopps auf der Strecke oder Trips von der Strecke. Erwähnenswert ist Nic Rosberg mit einem Mercedes, der den morgendlichen Test mit 91 Runden ganz oben beendete, aber am Nachmittag übernahm Lewis Hamilton das Steuer seines Autos. Der Engländer fuhr dann 41 Runden, beide kamen beim Start mehr ins Ziel, auf den Plätzen fünf und acht.

Unter anderem wurde Adrian Sutil von der Strecke genommen, der in einer Schikane die Kontrolle über das Heck des Autos verlor und auf dem Rasen neben der Strecke landete. Auf dem dritten Platz hinter Alonso beendete Juncadella den Testtag mit Force Indio. Kvyat und Ricciardo fuhren heute die wenigsten Runden, beide natürlich mit zwei Rennwagen, die einen Renault-Motor antreiben. Immerhin fuhr Kamui Kobayashi mit Caterham-Renault 54 Runden.

Zeiten des vierten Testtages in Jerez:
 1. Felipe Massa Williams-Mercedes 1m28.229s 86 2. Fernando Alonso Ferrari 1m29.145s + 0.916s 115 3. Daniel Juncadella Force India-Mercedes 1m29.457s + 1.228s 81 4. Kevin Magnussen McLaren-Mercedes 1m30.806s +2.577 s 110 5. Lewis Hamilton Mercedes 1:30.822 Min. + 2.593s 41 6. Jules Bianchi Marussia-Ferrari 1:32.222 Min. + 3.993s 25 7. Adrian Sutil Sauber-Ferrari 1:36.571 Min. + 8.342 Min. 69 8. Nico Rosberg Mercedes 1:36.951 Min. + 8.722s 91 9. Kamui Kobayashi Caterham-Renault 1m43.193s + 14.964s 54 10. Daniil Kvyat Toro Rosso-Renault 1m44.016s + 15.787s 9 11. Daniel Ricciardo Red Bull-Renault 1m45.374s + 17.145s 7

Jerez in Kilometern und Kreisen:
Racer Circles Km
Nico Rosberg 188 832 Fernando Alonso 173 766 Kevin Magnussen 162 717 Felipe Massa 133 588 Lewis Hamilton 121 535 Adrian Sutil 103 456 Jenson Button 83 367 Daniel Juncadella 81 358 Kimi Räikkönen 78 345 Esteban Gutierrez 60 265 Kamui Kobayashi 54 239 Sergio Eric Vergne 48 212 Valtter Bottas 45 199 Jules Bianchi 42 185 Nico Hülkenberg 25 110 Marcus Ericsson 17 75 Sebastian Vettel 12 53 Robin Frijns 11 48 Daniel Ricciardo 10 44 Daniil Kvyat 10 44 Max Chilton 9 39

Teamkreise Km                    
Mercedes 309 1368 Ferrari 251 1111 McLaren 245 1084 Williams 175 774 Sauber 163 721 Force India 146 646 Caterham 76 336 Toro Rosso 54 239 Marussia 30 132 Red Bull 21 92

Motorkreise Km 
Mercedes 875 3874 Ferrari 444 1966 Renault 151 668

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden

50 Kommentare
der älteste
das Neueste mit den meisten Stimmen
Inhaltliche Antworten
Alle Kommentare anzeigen