Zeit ist die einzige Hoffnung für Latvalo

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 27. Oktober 2013.

 

Jari-Matti Latvala sagte, seine Gewinnchancen hängen ausschließlich vom Wetter ab. Der Volkswagen-Renner wird als erster an der ersten Makadam-Etappe rund um Salou teilnehmen, nachdem die FIA ​​den Wünschen der Teams, dass die Startreihenfolge in umgekehrter Reihenfolge wie die Rangliste der Rennfahrer stattfinden würde, nicht entsprochen hat. Die Regeln schreiben nämlich vor, dass bei Makadam-Rallyes die Reihenfolge durch die Rangliste der Rennfahrer bestimmt wird, wobei die am schlechtesten bewerteten Rennfahrer auf der Strecke die ersten sind. Aber die FIA ​​nennt die spanische Rallye Asphalt, wo die schnellsten Rennfahrer auf der Strecke zuerst stehen.

Latvala startet heute mit 1.6 Sekunden Vorsprung auf Dani Sord. „Ich brauche Hilfe vom Wetter. Weil ich als Erster fahre, kann ich gewinnen, aber wenn kein Staub auf der Strecke liegt, der die Sichtbarkeit der Rennfahrer hinter mir verringern würde und wenn die Strecke nicht nass ist, dann wird es mir nicht gelingen“, so Finec.

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden