GP NIEDERLANDE, FP2: Im Zeichen von ROT - LECLERC am schnellsten nach zwei roten FLAGGEN

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 3. September 2021.

Mit fünf Minuten Verspätung startete um 16.05 Uhr das zweite freie Training für heute GP der Niederlande v Zandvoortu, und es dauerte nur wenige Minuten, bis die erste rote Flagge erreicht war. Er hat sich um sie gekümmert Lewis Hamiltonwas ist, ähnlich wie Sebastian Vettel Im ersten Training musste er sein Auto aufgrund eines Antriebsausfalls am Streckenrand abstellen.

Alles in allem haben die niederländischen Fans lautstark gefeiert, wegen der Situation, in der er sich befindet britisch verließ das Auto, aber flatterte rote Flagge. Erwähnen wir auch, dass es im ersten Workout einiges gab Probleme mit digitalen Signalen (Flags), was an der relativ schlechten Abdeckung der Rennstrecke mit Datenkabeln liegt.

Hamiltons Rennstreckeik wurden relativ schnell entfernt und das Training konnte fortgesetzt werden. Für Hamilton war damit der Arbeitstag zu Ende, und es stellt sich die Frage, ob er ihn brauchen wird neue Antriebseinheit oder Teile, die ihm Strafe in Form von Sitzverlust bringen könnten.

Mercedes es mag ein Trost gewesen sein, dass mit einer Zeit von 1:11,6 Valtteri Bottas im ersten Teil des Trainings fuhr er die Rundenbestzeit, konnte sie aber bald überholen Esteban Okon, der angekündigt hat, dass er Alpine er könnte auf dieser Rennstrecke wieder ziemlich konkurrenzfähig sein. Kurz darauf wurde das Training wieder unterbrochen, diesmal wegen Nikita Mazepina, das ist seine eigene Haasa "Geparkt" mitten in der Ausflugszone und hielt dort an.

Nikita Mazepin blieb mitten in der Ausflugszone stecken.

In der zweiten Trainingshälfte testeten die meisten Rennfahrer zuerst die weichen Reifen und führten am Ende meist eine Rennsimulation durch, sodass am Ende die schnellste Trainingszeit fiel Charles Leclerc, die er im letzten platzierte "Kurzer lauf" und überholte Teamkollegen Sainz um zehneinhalb und weitere 20 Hundertstelsekunden Esteban Ocona. Bottas wurde am Ende Vierter, Verstappen beendete das Training auf dem fünften Platz.

https://twitter.com/F1/status/1433783028040585227
Max Verstappen wurde Zweiter im Freien Training als Fünfter, knapp vier Zehntel hinter Leclerc

Bis zu zehn weitere wurden aufgereiht Fernando Alonso, Pierre Gasly, Lando Norris, Antonio Giovinazzi in Sebastian Vettel, interessanterweise hat er in seinem zweiten freien Training die schlechteste Rundenzeit gefahren George Russell, die hinter dem Führer steht Leclercom lag fast zwei Sekunden zurück.

GP der Niederlande, FP2 - Ergebnisse