Das Vinales Racing Team feiert Premiere in der WorldSSP300

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 14. Januar 2021.

Das Vinales Racing Team, das von Maverick Vinales’ Vater Angel Vinales gegründet wurde, wird im WorldSSP300-Wettbewerb Premiere feiern.

Die Idee, in der Saison 2021 ein Team zu bilden, ging vor allem auf Kosten junger Fahrer, die gute Bedingungen für den Einstieg in die Motorradwelt haben. Das Team gab vergangene Woche seinen ersten Auftritt bei der Meisterschaft bekannt, die Ende April in den Niederlanden in Assen beginnen wird. Der Motor wird von Yamahas YZF-R3-Motor angetrieben. Wer für das Team fahren wird, ist derzeit nicht bekannt.

Mit dem Start dieses Projekts wird die Vinales-Familie zwei Vertreter bei Motorradwettbewerben haben. Neben Maverica Vinales, die in der MotoGP startet, wird auch Angels Neffe Isaac Vinales für das Team Orelac Racing VerdNatura im Superbike antreten.

"Ich bin sehr aufgeregt. Es war schon lange in meinem Kopf, ein solches Projekt zu starten, ein eigenes Team zu haben und jungen Fahrern die Chance zu geben, ihr Talent zu zeigen. Ich freue mich sehr, dass ich es geschafft habe und freue mich auf den Start der Saison 2021, wenn sich all unsere Arbeit auf der Strecke niederschlägt. Ich schätze all die Unterstützung und Hilfe der Menschen, die daran beteiligt waren, meine Träume zu verwirklichen“, sagte Maverick Vinales’ Vater Angel Vinales.