VIDEO: Räikkönens schnellste Runde in der F1-Geschichte

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 2. September 2018.

Finn Kimi Räikkönen fuhr den Ferrari SF17H in der Monza-Qualifikation in 1:19.119 und schrieb damit Geschichte, denn seine Durchschnittsgeschwindigkeit betrug unglaubliche 263.587 km/h. Der Meister der Saison 2007 verbesserte die Rekordzeit von 1:19.525, die Juan Pablo Montoya 2004 mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 262.242 km/h in der Vorqualifikation aufgestellt hatte, um 0.406 Sekunden.