VIDEO: Charles Leclerc in einem Ferrari 312 T4, gefahren vom legendären Gilles Villeneuve

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 8.

Monacos Charles Leclerc, ein Ferrari-Rennfahrer, fuhr in Erinnerung an Gilles Villeneuve, der vor 40 Jahren auf tragische Weise sein Leben verlor, in einem Ferrari 312 T4-Rennwagen von 1979, der das kanadische Rennen in Südafrika gewann, auf die Rennstrecke von Fioran der Große Preis von Westamerika und den USA. Sein Teamkollege Jody Scheckter wurde in diesem Jahr Weltmeister, und zusammen mit Villeneuve sicherten sie Ferrari auch den Konstrukteurstitel.

Abonnieren
Senden Sie eine Benachrichtigung
0 Kommentare
Inhaltliche Antworten
Alle Kommentare anzeigen