Vettls Rücktritt wurde auf den fünften Gang zurückgeführt

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 30. Juni 2013.

 
Der amtierende Weltmeister Sebastian Vettel hat seinen Rücktritt wegen eines kaputten fünften Gangs bestätigt. Der Red-Bull-Renner übernahm beim Rennen in Silverstone die Führung, musste dann in Runde 42 seinen Rennwagen abstellen und sich vom Sieg verabschieden. „Es gab ein Problem mit dem Getriebe. Ich habe den fünften Gang verloren und als ich in den sechsten geschaltet habe, ist der fünfte komplett ausgefallen und das Getriebe beschädigt. Wir haben das Rennen um ein paar Runden verloren, aber es gab nichts, was wir anders hätten machen können“, sagte Vettel. „Ein Rücktritt frustriert dich immer, aber ich möchte dem Team keinen Vorwurf machen. Diese Dinge passieren, aber zum Glück findet das nächste Rennen am nächsten Wochenende statt und wir können es erneut versuchen.

Vettel ist mit 21 Punkten Vorsprung auf Fernando Alonso weiterhin Tabellenführer in der Gesamtwertung.

SlovenianEnglishItalianGermanFrenchCroatianBosnianSerbianCzechDutchRussianSpanishSlovakSwedish