Vettel: Wir werden in Melbourne kämpfen müssen

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 13. März 2014.

Red-Bull-Rennfahrer Sebastian Vettel sagte, es sei ihm klar, dass er an diesem Wochenende für den Großen Preis von Australien sein Bestes geben müsse.

Vettel jagt in diesem Jahr den fünften Formel-1-Titel in Folge, aber der Deutsche ist sich bewusst, dass dies nach so schlechten Tests vor allem in den ersten Rennen eine schwierige Herausforderung für ihn wird.

„Wir waren in den letzten Jahren sehr erfolgreich, aber jetzt ist es etwas schwieriger und wir werden schlechter in die Saison starten. Das bedeutet, dass ich kämpfen muss“, sagte Vettel vor dem Saisonauftakt am Sonntag in Melbourne.

„Das wird ein toller Saisonstart“, fügte er hinzu. „Wir haben die Arbeit in den Tests nicht so gemacht, wie wir es wollten, also müssen wir es in Melbourne machen. Es ist schwer zu sagen, wo wir stehen, aber es ist fair zu sagen, dass wir keine Favoriten auf den Sieg sind und dass wir die verlorene Zeit aufholen und zu einer Konkurrenz aufholen müssen, die im Test viel mehr Kilometer zurückgelegt hat. Wir werden mit dem gesamten Team unser Bestes geben. Wir haben gemeinsam schon viel erreicht und ich weiß, dass alle mit Volldampf nach vorne arbeiten.“

„Das ist ein richtig guter Saisonstart und immer eine gute Stimmung. Das Wetter in Melbourne ist oft unberechenbar und wir starten am Sonntag später als gewöhnlich. Wenn ich mir die Strecke anschaue, gefällt mir der Start des schicken Jones sehr gut, wo die Strecke sehr schmal ist. Ich mag Formel-1-Rennen sehr und kann es kaum erwarten, dass es losgeht! ist ein begeisterter Deutscher.

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden

51 Kommentare
der älteste
das Neueste mit den meisten Stimmen
Inhaltliche Antworten
Alle Kommentare anzeigen