Vettel-Klasse für sich

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 4.

 

Mark Webber verlor trotz einer großartigen Leistung in der Qualifikation am Samstag den ersten Platz beim Großen Preis von Abu Dhabi mit einem langsamen Start.

Das nutzten sein Teamkollege Sebastian Vettel und Mercedes-Pilot Nico Rosberg, die von den Plätzen zwei und drei ins Rennen gingen. Ansonsten holte sich der Australier in der XNUMX. Runde den zweiten Platz zurück, konnte aber den Rückstand von einer halben Minute auf Vettl nicht mehr wettmachen.

„Mein Start war nicht gut. Die weichen Reifen haben vor dem ersten Stopp nicht gut funktioniert. Die Hinterreifen waren zu schwer. Nach dem Wechsel war es besser, aber Seb hatte sich bereits den Vorteil verschafft. Ich bin mein Bestes gefahren, aber heute war Vettel besser“, sagte Webber auf der Siegerbühne.

Nach Malaysia und Japan ist dies die dritte Platzierung von Red Bull auf dem ersten und zweiten Platz in dieser Saison.

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden