Vettel aufgrund von Einstellungen langsamer

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 22. April 2014.

Sebastian Vettel startete in diese Saison viel schlechter als erwartet. Der Deutsche stand auch hinter dem Neuzugang im Team, Daniel Ricciard. Daniel Vettla schlägt sich immer ohne größere Probleme, aber Red-Bull-Chef Christian Horner ist hauptverantwortlich für das RB10-Rennen: Er trägt mehr Reifen als der Durchschnitt, was für ihn ungewöhnlich ist, denn das hat er noch nie gemacht."

Horner glaubt daher, dass, wenn Vettel die richtigen Einstellungen für ihn findet, alles wieder auf seiner Seite ist: „Daniel hat in China einen fantastischen Job gemacht. Tatsächlich hat er die ganze Saison über einen fantastischen Job gemacht, ist selbstbewusst und wird immer selbstbewusster. Ricciardo versteht das Auto gut und Vettel muss an den Einstellungen etwas anderes machen. Beide Racer machen einen tollen Job und wir können nur hoffen, dass das bis zum Saisonende so bleibt."

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden