Vettel erwiderte den Schlag im zweiten Training

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 5. Juli 2013.

 
Der Deutsche Sebastian Vettel fuhr im zweiten freien Training zum Großen Preis von Deutschland die schnellste Zeit. Mit einer Zeit von 1:30.416 war er 0.235 Sekunden schneller als Nico Rosberg im Mercedes. Vettels Red-Bull-Teamkollege Mark Webber wurde Dritter.

Dem Trio folgten die Lotus-Fahrer Romain Grosjean und Kimi Räikkönen, die die Ferrari-Fahrer Fernando Alonso und Felipe Massa verdrängten. Der Sieger des Vormittagstrainings, Lewis Hamilton, wurde nur Achter, da er auf der weicheren Mischung keine konkurrenzfähige Runde fahren konnte. Er lag acht Zehntelsekunden hinter Vettel.

 

  Rennfahrer Team Stunde Kreise

1.

Sebastian Vettel Red Bull

01:30.416

39

2.

Nico Rosberg Mercedes

01:30.651

38

3.

Mark Webber Red Bull

01:30.683

41

4.

Romain Grosjean Lotus

01:30.843

32

5.

Kimi Räikkönen Lotus

01:30.848

27

6.

Fernando Alonso Ferrari

01:31.056

39

7.

Felipe Massa Ferrari

01:31.059

41

8.

Lewis Hamilton Mercedes

01:31.304

35

9.

Jenson Button McLaren

01:31.568

37

10

Paul di Resta Force India

01:31.797

40

11

Adrian Sutil Force India

01:31.824

34

12

Daniel Ricciardo Toro Rosso

01:31.855

42

13

Jean-Eric Vergne Toro Rosso

01:32.055

39

14

Sergio Perez McLaren

01:32.086

36

15

Nico Hülkenberg Sauber

01:32.495

39

16

Esteban Gutiérrez Sauber

01:32.762

44

17

Valtteri Bottas Williams

01:32.879

35

18

Pastor Maldonado Williams

01:32.880

36

19

Charles Pic Caterham

01:33.695

38

20

Giedo van der Garde Caterham

01:33.804

40

21

Jules Bianchi Marussia

01:34.017

10

22

Max Chilton Marussia

01:34.667

39

 

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden