Vettel: Ich musste zweimal die Reifen wechseln, ich hatte keine Wahl

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 13.

Sebastian Vettel sagte, er habe keine Wahl und musste zweimal fahren, um die Reifen zu wechseln, was ihn einen Platz auf dem Podest für die Sieger kostete.
Durch einen guten Start in der ersten Kurve überholte der Deutsche Valtteri Bottas und hielt den zweiten Platz bis zur vierzigsten Runde, als er überraschend zum zweiten Mal seine Reifen wechselte und damit auf den vierten Platz abrutschte. Auf die Frage, ob er das für eine gute Taktik hielt, sagte er:
„Ja, weil wir keine Wahl hatten. Früher haben wir unsere Reifen schneller abgenutzt als die anderen.“
Nach der Boxengasse blieb er hinter Verstappen zurück, obwohl der Niederländer einen beschädigten Frontflügel hatte.
„Insgesamt war ich etwas schneller als Max, als ich aus der Box kam, da ich frischere Reifen hatte, aber die Pace war einfach nicht gut genug. Am Ende war der wahre Speed ​​weg, obwohl ich frischere Reifen hatte.“
"Es war ein gutes Wochenende, aber wir müssen diese Reifen einfach besser verstehen."