Vettel bestraft, weil er den Sieg gefeiert hat

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 2.

Sebastian Vettel, viermaliger Formel-1-Weltmeister, feierte seinen Sieg nach dem Sonntagsrennen mit einem traditionellen „Burn Out“ und einigen „Donuts“ mit seinem Auto, unter Verstoß gegen strenge Rennregeln, die die FIA ​​erlassen hatte ein Verweis.

„Das ist uns damals einfach aufgefallen. Niemand war in Gefahr und diese Art, die Zuschauer zu unterhalten, ist ungefährlich.“ Lewis Hamilton kritisierte die Entscheidung der Kommissare, als er erfuhr, dass sein Kollege Vettel verurteilt worden war. Das Red-Bull-Team wurde außerdem mit einer Geldstrafe von 25.000 € belegt.

Red-Bull-Chef Christian Horner fügte hinzu, dass die FIA ​​ein wenig über ihre strengen Regeln nachdenken müsse.

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden