Verstappen: Ich bin wieder von einem Mercedes-Rennfahrer ausgeschieden

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 1. August 2021.

Im zweiten Rennen in Folge blieb Max Verstappen aufgrund der Folgen der Aktion des Mercedes-Rennfahrers kampflos. Nach einer Kollision mit Lewis Hamilton in Silverstone wurde der Niederländer diesmal von Hamiltons Assistent Valtteri Bottas getroffen, der in das Heck des Land Norris krachte und den McLaren-Renner in den Verstappn-Rennwagen schubste. „Ich wurde wieder von einem Mercedes-Renner ausgeknockt“, sagte er nach dem Rennen, wo er einen Trostpunkt holte. „Das willst du wirklich nicht. Ich blieb ohne die gesamte Flanke des Autos, auch der Boden war beschädigt. Ich habe mein Bestes gegeben, um mindestens einen Punkt zu erzielen. Es ist nicht viel, aber es sind immerhin ein paar, aber wir wollen so wenig solche Rennen wie möglich.

Verstappen hatte bei dem Unfall etwas Glück, da das Rennen aufgrund von Trümmern auf der Strecke unterbrochen wurde, so dass die Mechaniker etwas Zeit hatten, das Auto schnell zu reparieren, aber wir durften den Boden nicht reparieren. "Ich bin sehr enttäuscht. Da die Saison nach der Sommerpause wieder aufgenommen wird, werde ich mein Bestes geben. Ich hoffe, dass mein Auto dann konkurrenzfähig ist. Wir haben durch seltsame Vorfälle viele Punkte verloren."

Lag Verstappns Vorsprung vor Silverstone bei 33 Punkten, verlor der Niederländer nach nur zwei Rennen fast 40 Punkte, da er nun sechs Punkte hinter Hamilton liegt.