Verstappen-Sieger des Rennens in Monaco, Hamilton nur 7.

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 23.

Max Verstappen ist der Sieger des Rennens um den Großen Preis von Monaco, und Red Bull Racer wurde von Carlos Sainz (Ferrari) und Lando Norris (McLaren) auf das Podium geholt.

Lewis Hamilton wurde nach einem harten Rennen, in dem er keinen Platz gewinnen konnte, Siebter, während sein Teamkollege Valtteri Bottas wegen Problemen mit der Radmutter zurücktrat.

Mit dem Sieg übernahm Verstappen die Führung in der diesjährigen Meisterschaft, wo er nun einen 4-Punkte-Vorsprung auf Hamilton hat, der den Schaden durch einen Punkt für die schnellste Runde begrenzte. Für den Niederländer ist es das erste Mal in der Karriere eines Formel-1-Rennfahrers, die Meisterschaft anzuführen. Auch bei den Konstrukteuren kletterte das Team Red Bull Racing an die Spitze und sammelte in diesem Jahr mit einem Rennen in Monaco einen Punkt mehr als Mercedes. Es ist auch das erste Mal seit dem Brasilien GP 2013, dass Red Bull in beiden Meisterschaften anführt.

Trotz bester Startposition startete Charles Leclerc aufgrund einer Panne an der Halbachse, die im Team entdeckt wurde, als der Monaco aus der Garage in den Startplatz fuhr, nicht zum Heimrennen.

GP Monaco 2021, Ergebnisse: