Verstappen startete am schnellsten in Kanada, Stroll zuerst in der Champions Wall

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 8. Juni 2018.

Max Verstappen fuhr die schnellste Zeit seines ersten freien Trainings auf der Rennstrecke von Montreal. Der Niederländer war mit einer Zeit von 1:13.302 knapp ein Zehntel schneller als Lewis Hamilton. Die Bestzeit fuhr er etwa 30 Minuten vor Trainingsende. Das dritte Mal wurde von Daniel Ricciardo gesetzt, der sich knapp vor Sebastian Vettel platzierte. Das fünfte und sechste Mal wurden von beiden Finnen gefahren, Valtteri Bottas war ein Dutzend Mal schneller als Kimi Räikkönen. Der beste der anderen war diesmal Fernando Alonso auf Platz sieben, die gute Form von McLaren bestätigte Stoffel Vandoorne mit Platz neun, darunter Carlos Sainz. Pierre Gasly beendete die Top Ten. Nico Hülkenberg machte die einzige Pause nach einem Stopp auf der Strecke. Lance Strolls Heimtrumpf war der einzige, der die "Wall of Champions" traf und den hinteren rechten Reifen durchbohrte, als er ihn berührte. Das Training verlief ohne größere Zwischenfälle, in den letzten Minuten flog Marcus Ericsson in der achten Kurve von der Strecke, Sergey Sirotkin in der sechsten und Brendon Hartley in der ersten.

 

1 Red Bull TAG 26 1'13.302
2 Mercedes Mercedes 29 1'13.390 0.088
3 Red Bull TAG 24 1'13.518 0.216
4 Ferrari Ferrari 19 1'13.574 0.272
5 Mercedes Mercedes 31 1'13.617 0.315
6 Ferrari Ferrari 28 1'13.727 0.425
7 McLaren Renault 27 1'13.900 0.598
8 Renault Renault 24 1'14.116 0.814
9 McLaren Renault 19 1'14.311 1.009
10 Toro Rosso Honda 31 1'15.004 1.702
11 Force India Mercedes 29 1'15.071 1.769
12 Haas Ferrari 21 1'15.119 1.817
13 Sauber Ferrari 30 1'15.386 2.084
14 Sauber Ferrari 30 1'15.439 2.137
15 Haas Ferrari 21 1'15.579 2.277
16 Toro Rosso Honda 38 1'15.756 2.454
17 Williams Mercedes 30 1'15.768 2.466
18 Williams Mercedes 16 1'16.259 2.957
19 Force India Mercedes 28 1'17.145 3.843
20 Renault Renault 3       /    /