Marc Marquez ist auch im Sand fertig

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 28. Juni 2013.

Nach einem schweren Sturz von Lorenzo im Freien Training im niederländischen Assn, bei dem er sich das Schlüsselbein brach, stürzte auch der junge Spanier Marc Maquez im Training.

Auch im dritten nassen Freien Training zum Großen Preis der Niederlande landete der junge Marc Marquez im Sand.

Bei einem Sturz mit sehr hoher Geschwindigkeit, rund 200 Stundenkilometer, soll sich ein Neuling in der MotoGP-Klasse den kleinen Finger und den großen Zeh gebrochen haben. Marc wird jedoch voraussichtlich an der Qualifikation und dem Rennen teilnehmen, das wie jedes Jahr für Samstag geplant ist.

SlovenianEnglishItalianGermanFrenchCroatianBosnianSerbianCzechDutchRussianSpanishSlovakSwedish