Offiziell: Iannone zu Aprilia

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 8. Juni 2018.

Andrea Iannone wird, nachdem das Suzuki-Team heute ebenfalls bestätigt hat, dass der Italiener sie zum Saisonende verlässt, die nächsten beiden Saisons in Aprilia anstelle von Scott Redding fahren. "Die Kombination von Aprilia und Andrea ist fantastisch - eine der interessantesten in der MotoGP-Klasse und könnte gute Ergebnisse bringen", sagte Fausto Gresini. „Andrea ist eine starke, schnelle und konkrete Rennfahrerin. Ich denke, er wird das Team gut unterstützen und zur Entwicklung des Motorrads beitragen. Natürlich freuen wir uns auch sehr, einen italienischen Rennfahrer auf einem italienischen Motorrad zu haben.“

Iannone wird in den nächsten beiden Saisons für das vierte Team in der MotoGP-Klasse in sieben Saisons antreten, und Redding wird ohne einen Platz in der MotoGP-Meisterschaft bleiben.