Auch der zweite Tag an der Spitze von Vinales

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 21.

Maverick Vinales beendete auch den zweiten Testtag in Valencia mit der schnellsten Zeit. Andrea Dovizioso und Marc Marquez waren dem Yamaha-Rennsport am nächsten.

Vinales beendete den Tag mit einer Zeit von 1:30.757 an der Spitze, obwohl er etwa zur Hälfte des heutigen Tests zurückfiel. Aufgrund der Kälte war der Trail die ersten zwei Stunden einsam, dann fuhr Johann Zarco als erster darauf. Seine Zeit wurde von Andrea Iannone schnell korrigiert, und dann waren Pol Espargaro und Danilo Petrucci an der Spitze. Vier Stunden vor Schluss erzielte Marc Marquez mit einem Prototyp von Hondas Motorrad für die kommende Saison die bisher schnellste Zeit um neun Zehntelsekunden.

Zwei Stunden vor Schluss kletterte Andrea Dovizioso an die Spitze. Der beste Rennfahrer der letzten Saison wurde dann nur noch von Maverick Vinales überholt. Jack Miller wurde Vierter, knapp vor seinem ehemaligen Teamkollegen Danilo Petrucci. Mit Platz sechs beeindruckte er Franco Morbidelli, der als letzter unter die Marke von 1:31 fiel.

Ihm folgten Alex Rins, Takaaki Nakagami und Valentino Rossi. Aleix Espargaro war Aprilias Top-Rennfahrer auf Platz zehn, sieben Zehntel vor Teamkollege Andrea Iannone, der heute zweimal stürzte. Johann Zarco fiel ebenfalls zweimal und wurde Zwanzigster.

Francesco Bagnaia beendete den Tag als bester der Rookies auf dem elften Platz. Jorge Lorenzo wurde Zwölfter.

Die nächsten Tests sind für nächste Woche in Jerez geplant.

Po. Rennfahrer Motorrad Kreise Zeitverzögerung
1 Maverick Vinales Yamaha 58 1'30.757
2 Andrea Dovizioso Ducati 57 0.133
3 Marc Márquez Honda 52 0.154
4 Jack Miller Ducati 65 0.182
5 Danilo Petrucci Ducati 60 0.202
6 Franco Morbidelli Yamaha 56 0.217
7 Álex Spülungen Suzuki 69 0.497
8 Takaaki Nakagami Honda 69 0.547
9 Valentino Rossi Yamaha 63 0.614
10 Aleix Espargaró Aprilia 55 0.643
11 Francesco Bagnaia Ducati 49 0.648
12 Jorge Lorenzo Honda 46 0.827
13 Pol Espargaro KTM 47 0.871
14 Joan Mir Suzuki 56 0.957
15 Tito Rabat Ducati 59 1.183
16 Stefan Bradl Honda 1.258
17 fabio quartaro Yamaha 63 1.334
18 Andrea Iannone Aprilia 32 1.367
19 Michel Pirro Ducati 1.463
20 Jonas Folger Yamaha 47 1.508
21 Johann Zarco KTM 47 1.752
22 Karl Abraham Ducati 52 2.149
23 Hafizh Syahrin KTM 43 2.251
24 Bradley Smith Aprilia 58 2.271
25 Miguel Oliveira KTM 46 3.041