Schild: Feuer

Rosberg zuerst, Hamilton in Flammen

Rosberg zuerst, Hamilton in Flammen

Formula 1
Nico Rosberg holte sich den drittbesten Startplatz in Folge, während sein Teamkollege Lewis Hamilton in der ersten Halbzeit wieder ausschied. Hamilton fuhr in allen drei freien Trainings die Bestzeit, doch sein Auto fing im ersten Teil der Qualifikation Feuer und beendete den Kampf der Briten um die Spitzenplätze vorzeitig. đ Der Verlust von Rosbergs (einzigem) Konkurrent um den diesjährigen Titel machte es dem Deutschen nicht leichter, den besten Startpunkt für das morgige Rennen zu erreichen, da der letzte Teil der Qualifikation von Regen geprägt war. Dieser hat die Strecke gerade genug durchnässt, um sie rutschig zu machen, aber nicht genug für Regenreifen. Harte Bedingungen überraschten McLarn-Rookie Kevin Magnussen, der in der ersten Kurve in die Leitplanke flog und das Qualifying abbrach. Als die Ampel anging, ging das grüne Licht an