Schild: neue Reifen

Alonso: Neue Reifen bremsen Red Bull und Aston Martin

Alonso: Neue Reifen bremsen Red Bull und Aston Martin

Formula 1
Fernando Alonso glaubt, dass die neuen Reifen, die Pirelli für den Großen Preis von Großbritannien eingeführt hat, Aston Martin und Red Bull ausgebremst haben. Pirelli stellte in Silverstone robustere Reifen vor, die zunächst für die Saison 2024 vorgesehen waren. Da die Teams ihre Rennwagen aber rasant verbessern und den Unterdruck und damit die Reifenlasten erhöhen, haben sie sich bereits in diesem Jahr für den Einsatz einiger Neuerungen entschieden, damit eine Anhebung der Untergrenze des zulässigen Reifendrucks nicht nötig wäre. „Wir liegen eine Zehntelsekunde hinter McLaren, also ist es vielleicht nicht so schlimm, wie es aussieht, aber in den letzten Rennen sind wir zurückgefallen und die anderen haben Fortschritte gemacht“, sagte Alonso. „Außerdem stellt sich die Frage, ob es ein Zufall ist, dass einige Teams direkt nach der Einführung der neuen Pirelli-Reifen mehr Probleme haben, während andere Probleme mit ihren Rennwagen hatten.“