Schild: neue Season

Räikkönen: Ferrari wird Mercedes in dieser Saison einholen

Räikkönen: Ferrari wird Mercedes in dieser Saison einholen

Formula 1
Kimi Rikkonen sieht keinen Grund, warum Ferrari in dieser Saison Mercedes nicht einholen oder vielleicht sogar überholen kann. Nach Vettls Sieg in Malaysia hatten sie nicht damit gerechnet, beim nächsten Rennen in China so konkurrenzfähig zu sein, aber sie lagen selten mehr als ein paar Sekunden hinter den Spitzenreitern Hamilton und Rosberg, trotz der kälteren Bedingungen, die für Mercedes besser geeignet waren. Auf die Frage, ob Ferrari das englisch-deutsche Paar einholen könne, antwortete Räikkönen, dass er keinen Grund sehe, warum nicht. '' Ich denke, wir haben seit letztem Jahr gute Pläne und werden dieses Jahr nur noch besser werden. Alle Verbesserungen hängen auch von anderen ab, aber wir alle vertrauen auf die Arbeit unseres Teams.“ Dass dies nicht über Nacht passieren wird, ist dem Finne bewusst, aber er ist zufrieden mit den Ergebnissen, die Ferrari in den ersten drei Tagen erzielt hat.
Einführung von Strafpunkten für gefährliche Fahrer

Einführung von Strafpunkten für gefährliche Fahrer

MotoGP-Nachrichten
  Der Start in eine neue Rennsaison rückt näher. Dies wird auch Änderungen im Reglement in allen drei Wettkampfklassen mit sich bringen. Ein neues System zur Bestrafung aggressiver und (zu) gefährlicher Rennfahrer wird eingeführt. Um Aggressionen auf der Strecke vorzubeugen, haben sich die Spitzenreiter der Motorrad-Karawane dazu entschlossen, in der kommenden Saison Strafpunkte einzuführen. Da hat mancher Rennfahrer natürlich Bedenken, denn er wird im Rennen viel vorsichtiger und noch vorsichtiger sein müssen, als er es jetzt ist. Die Anzahl der Strafpunkte wird dem Rennfahrer entsprechend dem von ihm begangenen Vergehen und der damit verbundenen Gefahr zuerkannt. Das kleinste Vergehen wird mit 1 Strafpunkt gewertet, das schlimmste mit bis zu 10. Sammelt der Fahrer 10 Punkte, wird dieser im nächsten Rennen vom Rennen gesperrt und die Punkte werden mit gezählt