Schild: Kerbe

Der neue Lotus ist nur in Bahrain

Der neue Lotus ist nur in Bahrain

Formula 1
Der technische Direktor von Lotus, Nick Chester, hat bestätigt, dass sie ihr Auto in dieser Saison nur für die ersten Tests in Bahrain nach Enston bringen werden. „Wir werden unseren neuen Rennwagen etwas länger verstecken als die anderen Teams“, sagte er. "Wir haben entschieden, dass das Debüt des E22 in Jerez nicht ideal für unser Autoentwicklungsprogramm ist. Das werden wir höchstwahrscheinlich vor Testbeginn in Bahrain verraten, wo wir ihn unter vergleichbaren Bedingungen gut testen können." Ob sie zwischen dem 28. und 31. Januar in Jerez an den Start gehen, ist uns zumindest mit dem alten Auto nicht bekannt, und dies ist aufgrund der großen Regeländerungen wahrscheinlich unwahrscheinlich. Obwohl das erste Auto nicht bei der ersten Gelegenheit auf der Strecke sein wird, beruhigt Chester die Fans. Die Arbeiten an E22 werden voraussichtlich genau nach Plan verlaufen. "Wir haben verschiedene Homologe gemacht