Schild: Mxgo

Gajser steigert den Vorsprung mit neuen Podestplätzen

Gajser steigert den Vorsprung mit neuen Podestplätzen

Moto-Cross
Tim Gajser fuhr beide Rennen in Tschechien umsichtig und mit Bedacht und wurde am Ende des Tages Zweiter, baute seinen Vorsprung in der Meisterschaftswertung aber dennoch aus. In beiden Rennen drehte sich alles nur um Gajser und Max Nagl. Das Duo stellte die verbleibenden Rivalen vollständig in den Schatten und gewann als einziger im Kampf. Im ersten Rennen übernahm Nagl gleich nach dem Start die Führung, dicht gefolgt von Gajser. Der Unterschied zwischen ihnen während des gesamten Rennens betrug nicht mehr als eine Sekunde. In den Finalrunden versuchte das Team, Naglo anzugreifen, begnügte sich dann aber mit dem zweiten Platz und 22 Punkten für die WM. Im zweiten Rennen tauschten die beiden Hauptdarsteller die Rollen. Gajser übernahm die Führung und baute, während er und Nagl abwechselnd die schnellsten Runden fuhren, den Vorsprung auf fünf Sekunden aus. Aber das Rennen wurde durch einen Regenguss aufgepeppt, der die Strecke zu p