Schild: Motorleistung f1

F1 2026 bringt einen Überholknopf mit einer Beschleunigung von bis zu 355 km/h

F1 2026 bringt einen Überholknopf mit einer Beschleunigung von bis zu 355 km/h

Formula 1
Die neuen F1-Regeln, die in der Saison 2026 in Kraft treten, könnten unter anderem einen Push-to-Pass-Knopf zum Überholen mit sich bringen. Die Neuheit wurde noch nicht offiziell bestätigt, aber wenn sie akzeptiert wird, kann der Rennfahrer den Großteil der gesammelten Energie des Hybridsystems auf einmal nutzen, was ihm ermöglichen würde, beim Überholen Geschwindigkeiten von rund 355 km/h zu erreichen. Bei der Nutzung von „Boost“ bewältigt der Rennfahrer den Rest der Strecke jedoch ohne die Hilfe des Hybridaggregats, das nun bis zu 350 kW oder 470 PS statt der derzeit 150 kW bringt. Allerdings werden die Aggregate selbst, bei denen es sich weiterhin um 1.6-Liter-Sechszylinder handeln wird, 150–160 kW an Leistung einbüßen und bis zu 400 kW (535 PS) leisten.