Schild: Friedlicher Bewohner

Dakar 2015, Etappe 3: Resident bleibt im schnelleren Drittel der Motorradfahrer, Motocross-Fahrer Walkner überrascht

Dakar 2015, Etappe 3: Resident bleibt im schnelleren Drittel der Motorradfahrer, Motocross-Fahrer Walkner überrascht

Andere Sportarten
Nach einer höllisch anstrengenden zweiten Etappe stand den Racern „nur“ ein 220 Kilometer langer Speedtest auf den Steinpisten zwischen den Canyons auf der Ostseite der Anden bevor. Miran Stanovnik belegte in der dritten Etappe den 48. Platz und ist nun 3. in der Gesamtwertung. Auf der kurzen Etappe überraschte der Etappensieg den Motocross-Weltmeister in der MX657-Klasse Matthias Walkner. Es scheint, dass der Veranstalter den Teilnehmern der diesjährigen Dakar nach der höllischen zweiten Etappe, bei der gleich zwölf Motorradfahrer aufgegeben wurden, eine kurze Pause gönnte, da sie auf der 220 Kilometer langen Strecke nach Chilecito nur auf 120 Kilometer gemessen wurden. „Das bedeutet nicht, dass der Test einfach war“, kommentierte Miran Stanovnik: „Die Etappe war weniger navigatorisch, dafür aber sehr gefährlich. Die ersten XNUMX Kilometer sind wir auf Schotter gefahren, wo es drauf ankam