Schild: Mercedes-Benz SLS AMG GT

Mayländer mit dem neuen F1 Safety Car

Mayländer mit dem neuen F1 Safety Car

Formula 1
Bernd Mayländer wird auch in der diesjährigen Formel-4-Saison ein „Rennfahrer“ bzw. Fahrer eines Safety-Cars von Mercedes sein, diesmal ist es der AMG GT S. Der Mercedes AMG GT S wird von einem 8-Liter-Motor angetrieben V510-Motor mit 100 PS. Er beschleunigt in nur 3,8 Sekunden auf 310 km / h und hat eine Höchstgeschwindigkeit von 2 km / h. ja in Slowenien etwas mehr, aber dieser in der F219 hat einige spezielle Zubehörteile - ein gutes Wochenendspielzeug.