Schild: Melandri

Marco Melandri und Aprilia sind zurück in der MotoGP!

Marco Melandri und Aprilia sind zurück in der MotoGP!

Formula 1
Marco Melandri wird nach vier Jahren in der Superbike-Serie in den Caravan der Royal MotoGP-Motorradklasse zurückkehren. Der Italiener hat einen Vertrag mit dem Gresini Racing Team unterschrieben, das in der kommenden Saison mit den Motoren von Aprilia antreten wird. Melandri fuhr acht Jahre lang in der Königsklasse des Motorradsports und gewann in dieser Zeit fünf Rennen. 2010 verabschiedete er sich von der Serie und versuchte sein Glück in der Superbike-Serie. Dort wechselte er in diesem Jahr auch zu Aprilia, mit der sie gemeinsam in die MotoGP zurückkehren werden. "Mir wurde die Möglichkeit geboten, bei der Entwicklung eines ganz neuen Projekts mitzuwirken. Das habe ich in meiner Karriere noch nicht gemacht, da ich immer Motoren geerbt habe, die von anderen entwickelt wurden", sagte Melandri. „Diese Herausforderung reizt mich sehr. Ich arbeite mit dem Werk und der Rennabteilung zusammen, die auf mich zugekommen ist und mit der es will
Kawasaki im MotoGP?

Kawasaki im MotoGP?

MotoGP-Nachrichten
Schon länger ist bekannt, dass das Suzuki-Team nächstes Jahr in die MotoGP-Klasse zurückkehren wird. Nach den neuesten Gerüchten folgt ihm eine vierte japanische Marke, Kawasaki. "Ta zeleni" wird im Falle einer Leistung in der MotoGP mit dem Forward Racing Team zusammenarbeiten. Das letzte Mal, als Kawaski in der Königsklasse war, fuhr Marco Melandri darauf. Kawasaki ist auch bei Suprebike-Rennen sehr erfolgreich, daher überlegt er auch, in die Königsklasse zurückzukehren. Aufgrund von Komplikationen mit Dorna wird Kawasaki höchstwahrscheinlich mit Forward Racing zusammenarbeiten.