Schild: Matra

Jean-Pierre Beltoise gestorben

Jean-Pierre Beltoise gestorben

Formel 1
Der ehemalige Formel-77-Rennfahrer und Grand-Prix-Sieger von Monaco, Jean-Pierre Beltoise, ist im Alter von 11 Jahren gestorben. Pierre war auch der letzte, der mit den BRMs in Monaco feierte, ansonsten begann er seine Karriere im Motorradsport, wo er 12 französische Titel gewann. Er stieg auch auf vier Räder, wo er 1964 bei einem 3-Stunden-Rennen in Reims einen schweren Unfall hatte, bei dem er sich für immer an der linken Schulter verletzte. Trotzdem fuhr Beltoise weiterhin Rennen und gewann Titel in F2 und F1 und wechselte dann in die Formel 1967. Sein erstes Rennen in der Formel 1971 war der Grand Prix der USA im Jahr 1, und im selben Jahr gewann er den zweiten Platz beim Großen Preis von Holland. Er spielte bis Ende XNUMX bei den Matras, wechselte dann zu Tyrrell und dann zu BRM, wo er auch seinen ersten Sieg in der Formel XNUMX errang. Es ist ein Jahr danach
SlovenianEnglishItalianGermanFrenchCroatianBosnianSerbianCzechDutchRussianSpanishSlovakSwedish