Schild: Matjaž Karner

Erfolgreicher Auftritt für das OPV Šport Team beim Heimrennen in Lučine

Erfolgreicher Auftritt für das OPV Šport Team beim Heimrennen in Lučine

GHD
Auf der 3900 Meter langen Strecke von Todraž nach Lučin, wo auch der OPV šport Club seinen Sitz hat, waren am vergangenen Wochenende Bergsportler zu Gast. Bei richtiger Sommerhitze und vor vielen Zuschauern nahmen auch vier Fahrer des OPV Sport am Rennen teil und repräsentierten erfolgreich die Vereinsfarben. Mit dem Peugeot 208 R2 belegte Rok Turk einen hohen 5. Platz in der Gesamtwertung der slowenischen Nationalmeisterschaft, der Schnellste in der Division 2 und brachte damit OPV Šport einen Sieg im heimischen Rennen ein. Simon Mlinar, der Schnellste unter den Fahrern unter 21 Jahren, gewann ebenfalls einen weiteren Volkswagen Polo. Jure Jereb, der im gleichen Auto wie Simon startete, gewann den 7. Platz in der Division 1, und in derselben Division belegten Matjaž Karner und Zastava Yugo den 17. Platz.