Schild: Leclerc

Ferrari rechnet dieses Jahr nicht mit Siegen

Ferrari rechnet dieses Jahr nicht mit Siegen

Formel 1
Ferrari-Chef Mattia Binotto hat zugegeben, dass der Unterschied zwischen den Autos seines Teams und den Autos von Mercedes auch in diesem Jahr einfach zu groß sein wird, um Rennen zu gewinnen, obwohl er einen brandneuen Antriebsstrang verwendet. Ferrari musste in der vergangenen Saison kurz vor Saisonbeginn seine Antriebsstränge anpassen, nachdem die FIA ​​ihre 2019er-Motoren eingehend untersucht hatte und war mit deren Leistung in Bezug auf die Regeltreue nicht ganz zufrieden, obwohl sie keine offensichtlichen Verstöße feststellte. Die Triebwerke verloren deutlich an Leistung, was die Aerodynamik des Autos zusätzlich belastete, und es folgte die schlechteste Formel-1-Saison seit 1980.
SlovenianEnglishItalianGermanFrenchCroatianBosnianSerbianCzechDutchRussianSpanishSlovakSwedish