Schild: Kristallpalast

BMW i beginnt die Ära der Elektromobilität in Slowenien

BMW i beginnt die Ära der Elektromobilität in Slowenien

Automobil
Die Marke BMW i ist offiziell in den slowenischen Markt eingetreten und weist damit auf die Mobilitätsleitlinien der Zukunft hin. Der BMW i steht für reinrassige Automobilkonzepte, Nachhaltigkeit entlang der Wertschöpfungskette, mobile Zusatzdienste und eine neue Premium-Definition im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung. Im BTC in Ljubljana im Crystal Palace wurde der erste BMW i Showroom eröffnet, der von einem autorisierten BMW i Händler und Werkstätten Avto Aktiv betrieben wird. Lothar Schupet, Vorstandsvorsitzender der BMW Group Slowenien, sagte bei der Einführung der Marke BMW i: „BMW i steht für einen ganzheitlichen Ansatz für eine nachhaltige und emissionsfreie Mobilität. Mit der Markteinführung der Marke und der beiden Modelle BMW i3 und BMW i8 starten wir auch in Slowenien eine neue Ära der Elektromobilität. Mit BMW i bieten wir schon heute Lösungen für die Zukunft.“ Auf der gestrigen offiziellen Pressekonferenz
SlovenianEnglishItalianGermanFrenchCroatianBosnianSerbianCzechDutchRussianSpanishSlovakSwedish