Schild: König des Rings

Marquez in Deutschland erstmals ohne körperliche Einschränkungen

Marquez in Deutschland erstmals ohne körperliche Einschränkungen

MotoGP-Nachrichten
Marc Marquez glaubt, dass er an diesem Wochenende, wenn die MotoGP auf dem deutschen Sachsenring antritt, zum ersten Mal seit seiner Rückkehr ohne die körperliche Einschränkung seiner rechten Hand fahren wird. Der Honda-Rennfahrer kämpft seit dem Rennen in Portugal, wo er nach neun Monaten wieder zum MotoGP-Motorrad zurückkehrte, mit Kraftlosigkeit im operierten Arm und Beweglichkeit in der Schulter. Der Spanier hat seit 2010 alle Rennen im Rennen mit zehn Links- und nur drei Rechtskurven gewonnen und sich den Titel König des Rings verdient, die rechte Hand wird aber durch die Strecke weniger beansprucht. "Ich fühle mich an diesem Wochenende vielleicht besser, was Schulter und Arm betrifft", sagte Marquez. „Ich hoffe, ich spüre nicht so viele Einschränkungen auf dieser Rennstrecke, da wir viele Linkskurven und nur drei Rechtskurven haben.