Schild: Formel 1

F1-Rennwagen bald noch schneller

F1-Rennwagen bald noch schneller

Artikel, Formula 1
Noch 31 Tage trennen uns bis zum ersten Formel-1-Rennen der Saison 2014, und bis dahin werden die Rennwagen deutlich schneller sein als bisher im Test. Das behauptet zumindest Ferraris technischer Direktor James Allison, da die meisten Teams in Jerez den Fokus auf die Aerodynamik von Rennwagen auf spätere Tests verlagert haben. Im Vordergrund standen Motorleistung und Zuverlässigkeit. Jetzt, wo die Teams begonnen haben, sich auf die Aerodynamik zu konzentrieren, gewinnen sie schnell an Geschwindigkeit, sagt er. "Schauen Sie sich nur die Größe der Heckflügel an. Es sind mehr oder weniger kanadische Flügel. Dort ist ein Schub versteckt, der eine höhere Kurvengeschwindigkeit ermöglicht." Jenson Button war auch einer der Fahrer, der sagte, er habe keinen Zweifel daran, dass die Rennwagen schon vor dem Großen Preis von Australien viel schneller werden würden. Diese niedrige Geschwindigkeit ist der Grund d