Schild: FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft

Valentino Rossi testet Rookies mit einem LMP2-Auto

Valentino Rossi testet Rookies mit einem LMP2-Auto

24h LeMans, Andere Sportarten, Langstrecken-Weltmeisterschaft
Valentino Rossi wird an diesem Wochenende mit dem belgischen Team WRT am offiziellen Rookie-Test der Langstrecken-Weltmeisterschaft in Barhain teilnehmen und dort erstmals einen Prototypen-Rennwagen in der LMP2-Klasse fahren. „Ich freue mich über die Gelegenheit, zum ersten Mal hinter dem Steuer eines LMP2-Autos zu sitzen“, sagte der Italiener. „Das ist eine großartige Gelegenheit, die mir das WRT-Team bietet, da wir in Zukunft auch planen, ein BMW-Hypercar zu testen. Vor diesem Test ist es sehr gut, einige Erfahrungen mit dem LMP2-Prototypenauto zu sammeln, da dieses über ein ähnliches Vakuumniveau verfügt.“ und ich interessiere mich dafür, was ich hinter seinem Steuer kann. Wenn ich in Bahrain bin, werde ich mir auch gerne das letzte Rennen der Saison ansehen, weil ich hoffe, in der Zukunft in der WEC-Meisterschaft an den Start zu gehen werden die Atmosphäre und den Ablauf der Veranstaltung besser spüren können.“ Er wird mit dem Team bei den Rookie-Tests dabei sein
Starke Winde haben in Silverstone Schaden hinterlassen

Starke Winde haben in Silverstone Schaden hinterlassen

Formula 1
Starker Wind hat die Rennstrecke von Silverstone beschädigt. Ein Teil des Flügeldachs wurde in der Nacht auf Sonntag und dann erneut in der Nacht auf Montag beschädigt. Die Ingenieure schätzen den Gesamtschaden ein und stellen sicher, dass die Arbeiten vor dem Treffen der führenden Männer an diesem Wochenende die Möglichkeit der Nutzung der Strecke nicht beeinträchtigen. Auch der Grand Prix von Großbritannien soll nicht in Gefahr sein. Rennbahn-Sportdirektor Stuart Pringle sagt: „Auch wenn die Dinge im Moment nicht im besten Zustand sind, sind die Schäden eher oberflächlich und beeinträchtigen die Funktionsfähigkeit des Daches nicht. Wir müssen das Dach verstärken und Dämmmaterial lagern. Die erste Veranstaltung in diesem Jahr auf der Rennstrecke - FIA World Endurance Championship - vom XNUMX. bis XNUMX. April.