Schild: Festivals

Loeb will einen weiteren Goodwood-Rekord brechen

Loeb will einen weiteren Goodwood-Rekord brechen

GHD
Der neunmalige Rallye-Weltmeister Sebastien Loeb wird versuchen, seinen 208 aufgestellten Streckenrekord mit einem McLarn-Formel-16-Auto, dem MP1999 4, von Nick Heidfeld, zu verbessern. Bei 13 Sekunden stoppte der Deutsche die Stoppuhr. Der T41.6 trat beim letztjährigen Festival in einer sehr limitierten Version (begrenzte Motordrehzahl usw.) auf, gefahren von Gregory Guilvert, der die beste Gesamtzeit aufstellte. Loeb, der sich in diesem Jahr hauptsächlich auf das Programm der WTCC-Tourenwagen-Weltmeisterschaft von Citroen konzentriert, wird einen Rennwagen ohne Einschränkungen haben. http://www.youtube.com/watch?v=16l_RsIr5nbE