Schild: ferrari 2016

Was ist neu beim diesjährigen Ferrari-Rennwagen?

Was ist neu beim diesjährigen Ferrari-Rennwagen?

Formula 1
Der Projektname des diesjährigen Autos aus Maranello klingt wie der Name 667, der sich deutlich von seinem Vorgänger unterscheiden wird. Dies ist auf eine völlig neue Philosophie zurückzuführen, die von dem technischen Direktor James Allison in diesem Auto vollständig umgesetzt wurde. Der letztjährige Ferrari wurde von Nicolas Tombazis und Pat Fry entworfen und stützte sich immer noch stark auf die Philosophie von 2014, die das Ergebnis von Fernando Alonsos Vorlieben war. Der Stil des Spaniers unterscheidet sich deutlich vom Rennstil von Sebastian Vettl und Kimi Räikkönen, was auch Finchs Probleme im Vergleich zu Alonsos erklärt. "Alonsos" Auto erlaubte einfach keine Einstellungen, die Räikkönen belügen würden, und der SF15-T des letzten Jahres wurde in letzter Minute dringend geändert, aber aufgrund der verstorbenen Mitarbeiterrosada waren einige Punkte des Autos n