Schild: Fabrik

Letzte Vorbereitungen für die Rallye Dakar 2014

Letzte Vorbereitungen für die Rallye Dakar 2014

Dakar 2014
Dass die Motorradfahrer des KTM-Werksteams bei den letzten 12 Auftritten der Rallye Dakar immer auf dem Podium standen, ist kein Zufall. Neben hochkarätigem Rennsport auf Wüstendünen hat der österreichische Hersteller seine Überlegenheit im Laufe der Jahre auch durch die ausgeklügelte, systematisierte und methodische Arbeit der begleitenden Teams aufgebaut. Der Plan für den kommenden 13-Etappen-Wüstenklassiker ist einfach: Das Red Bull KTM Factory Team will seinen Erfolg fortsetzen und ausbauen. In Südamerika werden die stärksten Waffen des Teams der dreimalige Dakar-Sieger Marc Coma sowie Ruben Faria und Chaleco Lopez, ebenfalls alte Bekannte des Podiums, sein. Um die KTM 450 Racer und ihre Motoren kümmert sich ein 34-köpfiges Technik- und Logistikteam in Südamerika. Vorbereitungen für dieses Spektakel