Schild: Dragan Gajič

Autoslalom Ljubečna 2014 abgeschlossen

Autoslalom Ljubečna 2014 abgeschlossen

Andere Sportarten
91 Fahrer aus Slowenien und Österreich fuhren gestern den Autoslalom auf Ljubečna, und nach der Anzahl der slowenischen Fahrer am Start ist dies eine der größten Autorennen in Slowenien. Die hervorragende Stimmung und der Sportsgeist waren geprägt von dem Wettkampf, bei dem der österreichische Teilnehmer Patrick Mayer, der auch im letzten Jahr Meister seiner Klasse beim Austrian Slalom Race Cup war, den Sieg errang. Der beste Slowene, Gregor Ferenčak, belegte den zweiten Platz in der Gesamtwertung, während Dragan Gajič, Vorjahressieger des Love-Car-Slaloms, den dritten Platz belegte. Bei den Frauen war Sanja Paradiž die erste im Ziel, Rado Romih in der Kategorie Legenden. Patrick Mayer sah zunächst nicht optimal aus, aber nach dem Training und drei Rennen hatte er keine Zweifel am Sieger.