Sterblichkeit in Le Mans

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 22. Juni 2013.

 

Der dänische Rennfahrer Allan Simonsen erlag seinen Verletzungen bei einem Unfall beim legendären Langstreckenrennen 24 Stunden von Le Mans. Simonsen, 34, flog nach nur 12 Rennminuten mit Aston Martin in schützende Reifen. Er war nach der Kollision bei Bewusstsein und kommunizierte mit Ärzten.

 

Der Unfall wurde von der Kamera eines der Rennfahrer hinter ihm festgehalten:

SlovenianEnglishItalianGermanFrenchCroatianBosnianSerbianCzechDutchRussianSpanishSlovakSwedish