Wiederholt sich die Geschichte?

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 23. März 2013.

 
Vor dem Start des Rennwochenendes im malaysischen Sepang wollte Kimi Räikkönen das Jubiläum seines ersten Siegs, den er hier 2003 errang, gebührend feiern. Räikkönen fuhr 2003 für das McLaren-Team. Er startete von Platz sieben in das Rennen, das er später vor Rubens Barrichello auf Ferrari und Fernando Alonso auf Renault gewann. Heute, zehn Jahre später, steht er genau da, wo er zu Beginn des Rennens stand, denn der Lotus-Renner belegte im Qualifying unter wechselhaften Bedingungen den siebten Platz.

Für Abergläubische sei erwähnt, dass auch Räikkönen vor einer Woche vom siebten Platz ins Rennen um den Großen Preis von Australien gestartet ist und am Ende souverän gewonnen hat.

SlovenianEnglishItalianGermanFrenchCroatianBosnianSerbianCzechDutchRussianSpanishSlovakSwedish