Schumi greift nicht zum Mikrofon

Michael Schumacher
Autor des Artikels: , veröffentlicht am 10. März 2013.

Michael Schumacher hat jede Möglichkeit einer möglichen Rückkehr in die Formel 1 ausgeschlossen, wo spekuliert wurde, dass er ein TV-Expertenkommentator werden wird. Es gab schon einige Rennfahrer in einer solchen Rolle, darunter die ehemaligen Weltmeister-Konkurrenten Martin Brundle und Johhny Herbert sowie Damon Hill.

Wie auch immer, Michael kehrt nach drei Jahren Rennsport für Mercedes in den Ruhestand zurück, und über seine Rückkehr ans Mikrofon sagt er: „Das wäre nicht mein Stil. Erstens bin ich zu lange aus der Formel XNUMX raus, deshalb bin ich nicht auf dem neuesten Stand. Das wäre also nicht richtig, und zweitens wäre ich wieder von meiner Familie getrennt und könnte den Rennsport nicht genießen."

So sagt der pensionierte Champion zwischen den Zeilen, dass er den Rennsport vermisse, aber wahrscheinlich hauptsächlich aufgrund seines Alters werden wir ihn in der Formel XNUMX wahrscheinlich nicht wiedersehen. Schumacher wird sich jedenfalls das erste Rennen anschauen: "Am Tag des ersten Rennens dieser Saison in Melbourne werde ich zu Hause vor dem Fernseher sitzen."

SlovenianEnglishItalianGermanFrenchCroatianBosnianSerbianCzechDutchRussianSpanishSlovakSwedish