Schumacher kämpft immer noch um sein Leben

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 30.

Michael Schumacher bleibe nach einer Kopfverletzung in kritischem Zustand, hieß es bei einer Pressekonferenz im Krankenhaus in Grenoble, wo der Deutsche behandelt wird.

Der siebenmalige Weltmeister liegt immer noch im künstlichen Koma, während Ärzte versuchen, die Schwellung des Gehirns zu reduzieren. Obwohl französische Medien berichteten, er habe sich einer weiteren Operation unterzogen, erklärten sie auf einer Pressekonferenz, dass dies nicht der Fall sei. Sein Zustand ist dennoch sehr ernst, neben ihm stehen derzeit seine engsten Angehörigen, Ehefrau Corinna, Tochter Gina-Maria und Sohn Mick, der zum Unfallzeitpunkt bei seinem Vater war.

Der ehemalige Rennfahrer Olivier Panis ist gestern ins Krankenhaus geeilt. Berichten zufolge haben sich auch die ehemaligen F1-Teamchefs Ross Brawn und Jean Todt Schumis Familie angeschlossen.

Auch Schumis Arzt Johannes Peil, der ihn 2009 nach einem Motorradunfall betreute, kam in Grenobel an.

SlovenianEnglishItalianGermanFrenchCroatianBosnianSerbianCzechDutchRussianSpanishSlovakSwedish