Sauber auch 2016 mit Ericsson und Nasr

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 23. Juli 2015.

Auch in der kommenden Saison werden die diesjährigen Sauber-Rennfahrer für das Schweizer Team an den Start gehen.

Nachdem sie letztes Jahr keine Punkte geholt hatten, überholten sie ihr Rennaufgebot vor dieser Saison stark und setzten Marcus Ericsson, der zuvor für Caterham an den Start ging, und Felipe Nasr, der aus der GP2-Serie aufstieg, in ihren Rennwagen.

Die ersten Punkte erreichte das Duo im ersten Rennen, als Nasr in Australien Fünfter und Ericsson Achter wurde. Da die Saison in der zweiten Halbzeit ihren Höhepunkt erreicht und nun ihre nahe Zukunft bekannt ist, haben beide ihre große Zufriedenheit über das Vertrauen der Mannschaft zum Ausdruck gebracht.

„Ich freue mich sehr, dass Sauber mir Vertrauen entgegengebracht und mir eine weitere Gelegenheit geboten hat, zu zeigen, wozu ich fähig bin“, sagte Ericsson. „Ich habe mit dem Team im ersten Rennen meine ersten Punkte in der Formel XNUMX gewonnen, und von Rennen zu Rennen lerne ich die Teammitglieder besser kennen und fühle mich als Rennfahrer immer mehr geschätzt“, fügte er hinzu.

„In der ersten Hälfte meiner ersten Formel-XNUMX-Saison habe ich sowohl aus rennsportlicher als auch aus persönlicher Sicht viel Erfahrung gesammelt. Der fünfte Platz in meinem ersten Rennen ist ein Lichtblick in meiner Karriere. Jetzt freue ich mich auf die zweite Saisonhälfte. Mein Ziel ist es, dem Team so gut es geht zu helfen, auch durch die Entwicklung eines Rennwagens“, sagte Nasr.

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden

50 Kommentare
der älteste
das Neueste mit den meisten Stimmen
Inhaltliche Antworten
Alle Kommentare anzeigen