Rosberg: Erstaunlich! Vettel hat keine Reserven gelassen

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 22. Juli 2018.

Nico Rosberg glaubt, dass sein Landsmann Sebastian Vettel den Sieg in Hockenheim völlig unverschuldet verschuldet hat, da er bei schwierigen Bedingungen nicht genug gebremst hat. „Erstaunlich, was für ein Fehler! Er warf den Sieg aus dem Fenster. Ja, die Bedingungen waren schwierig, das wissen wir. Aber er hatte einige Vorteile und hätte dort etwas langsamer fahren können, mit etwas mehr Reserve, anstatt das Auto in die Reifen zu treiben.

Diese Kurve, die Sachskurve, ist eine der Kurven, in denen es keinen Spielraum für Fehler gibt, also hätte man dort mehr Reserven lassen sollen, aber das hat man nicht getan. Er ist über die Grenze gegangen."

In den sechs Runden vor dem Rücktritt baute Vettel seinen Vorsprung auf Kimi Räikkönen, der kurz vor Vettls Unfall von Valtteri Bottas überholt wurde, deutlich aus. Beide Mercedes-Rennfahrer fuhren schneller als die von Ferrari, aber Rosberg glaubt, Vettel wusste es nicht. „Wir haben die Nachricht nicht über das Radio gehört, daher glaube ich nicht, dass er sich dessen bewusst war. Er ist sein Rennen gefahren und hat es vermasselt, völlig vermasselt, was für ihn sehr erstaunlich ist. Das passiert ihm nicht oft."