Ricciardo Schnellster im Qualifying

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 27. Oktober 2018.

Daniel Ricciardo holte sich vor dem Rennen in Mexiko die beste Startposition, sein Teamkollege Max Verstappen geht von der ersten Startlinie ins Rennen. Damit bestätigten die Roten Bullen ihre gute Form aus dem freien Training und belegten die erste Startlinie. Aus der zweiten Startreihe wird das Rennen von den einzig verbliebenen Rennfahrern im Titelkampf gestartet, Lewis Hamilton war schneller als Sebastian Vettel. Die dritte Startelf ist diesmal komplett finnisch, Valtteri Bottas war diesmal besser als sein Landsmann Kimi Räikkönen. Der beste der anderen war diesmal Nico Hülkenberg auf dem siebten Platz, Carlos Sainz ging ins Rennen, und beide Sauber-Piloten, Charles Leclerc vor Marcus Ericsson, gehen morgen aus der fünften Reihe ins Rennen.

Im ersten Teil der Qualifikation schieden erwartungsgemäß sowohl Williams als auch Stoffel Vandoorne aus, ebenso wie die Haas-Renner, die an diesem Rennwochenende im Kampf um Platz vier in der Konstrukteurswertung deutlich hinter ihren Hauptkonkurrenten zurückliegen. Im zweiten Teil der Qualifikation fuhren die Besten ihre schnellen Zeiten auf ultraweichen Reifen.