Räikkönen: Wir haben alles, was wir für eine gute Saison brauchen

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 7.

Kimi Räikkönen glaubt, dass das Sauber-Team alles hat, was es braucht, um bis zur nächsten Saison ein konkurrenzfähiges Auto vorzubereiten.

Nach fünf Jahren bei Ferrari kehrt der Finne zu dem Team zurück, in dem er seine Karriere in der Formel 1 begann. Er kehrte zu einem Test von Pirelli-Reifen in Abu Dhabi zum Team zurück. Trotz der Tatsache, dass Sauber nach einigen anspruchsvollen Saisons immer noch in einer Phase der Erneuerung steckt, glaubt Räikkönen, dass Fred Vasseur das Team in die richtige Richtung führt.

„Ich freue mich auf die nächste Saison. Natürlich ist es ein bisschen anders, wenn man zu dem Team zurückkehrt, in dem ich bereits war. Allerdings gibt es viele neue Leute im Team.“

„Ich denke, wir haben alles, was wir brauchen, um ein gutes Rennauto zusammenzustellen und dann eine gute Saison zu haben. Wir werden mit dem Ferrari-Motor auf jeden Fall konkurrenzfähig sein.“

„Ich sehe wirklich keinen Grund, warum wir keinen Erfolg haben sollten. Mir war wichtig, dass ich das Auto bereits getestet habe, damit ich schnell sehen kann, wo wir uns verbessern können. Es war ein sehr gutes Gefühl, als ich herausfand, wie gut das Auto wirklich ist.“

Obwohl das diesjährige Ferrari-Auto viel besser war als der Sauber, glaubt der Weltmeister der Saison 2007, dass der Unterschied für ihn nicht so groß ist.

„Die Gefühle waren ziemlich ähnlich. Es ist ein anderes Auto, aber die Gefühle waren nicht viel anders. Wir haben jedoch nur die Reifen getestet, wir haben uns nicht mit den Einstellungen des Autos beschäftigt. Die ersten Gefühle sind sehr ermutigend.“