Der erste Tag der letzten Tests vor der Saison an der Spitze von Vinales

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 1. März 2018.

Maverick Vinales fuhr am ersten Tag der letzten Tests in Katar die schnellste Zeit. Wie schon im letzten Jahr fuhr der Spanier bei den letzten Tests dieses Jahres vor dem ersten Rennen dieses Jahres die schnellste Testzeit auf der Rennstrecke, wo er letztes Jahr die beste Startposition holte und dann auch der Schnellste im Rennen war. Nach sehr anspruchsvollen und wenig erfolgreichen vorherigen Tests in Malaysia und Thailand zeigte er nur eine Steigerung der Form. Während des Testtages fuhr er 64 Runden, seine schnellste Runde war 1:55.053. Die Bestzeit fuhr er etwa zwei Stunden vor Schluss, als er die Zeit des damals führenden Jorge Lorenzo verbesserte. Viniales verbrachte den größten Teil des Tages außerhalb der Top Ten. Das zweite Mal fuhr Andrea Dovizioso mit Ducati, der 0.051 Sekunden hinter dem Spanier lag, und das dritte Mal von seinem Landsmann Andrea Iannone auf einer Suzuki. Vierter wurde Johann Zarco und fünfter wurde Jorge Lorenzo.
Yamahas zweiter Werksfahrer Valentino Rossi beendete den Tag auf dem siebten Platz, nachdem er eine völlig identische Zeit wie der sechstplatzierte Alex Rins gefahren war.
Der aktuelle Weltmeister Marc Marquez beendete den Tag auf dem zehnten Platz, sein Teamkollege Dani Pedrosa fuhr nach zwei Stürzen zum elften Mal. Von den diesjährigen Rookies war der beste Japaner heute Takaaki Nakagami auf Platz vierzehn. Die ersten zehn Fahrer waren innerhalb einer halben Sekunde unterwegs.

Die Rennfahrer werden bis Sonntag in Katar testen, dann ist der letzte Tag der diesjährigen Testfahrten vor der Saison geplant.